LPI-J: Medieninformation der PI Weimar vom 24.09.2020

Verkehrsunfall

Am 23.09.2020 gegen 15:50 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 7 – Abzweig Ulla, ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Pkw. Diese fuhren hintereinander aus Richtung Ulla kommend in Richtung Weimar. Aufgrund eines Rückstaus mußte der erste Fahrzeugführer verkehrsbedingt anhalten.Der nachfolgende Pkw-Fahrer bemerkte dies und hielt ebenfalls an. Der Fahrer des dritten Fahrzeuges fuhr aufgrund mangelnder Aufmerksamkeit nahezu ungebremst auf den vor ihm stehenden Pkw auf. Dieser wurde dadurch auf den Vordermann geschoben. Der Verursacher verletzte sich hierbei an der Hand und am Unterarm. An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden. Das Verursacherfahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Verkehrsunfall

Am 23.09.2020 gegen 17:15 Uhr befuhr ein Radfahrer den Radweg im Weimar-Werk in Richtung Feuerwache. Ein Pkw-Fahrer wollte rückwärts von seinem Parkplatz an der Einmündung Hänselweg ausparken.Aufgrund anderer geparkter Fahrzeuge konnte er den hinter ihm verlaufenden Rad- / Fußweg nicht einsehen. Der Radfahrer bemerkte das Ausparken des Pkw und konnte noch eine Gefahrenbremsung durchführen. Hierbei stürzte er und zog sich leichte Verletzungen an Knie und Ellenbogen zu. Er wurde zur Behandlung ins Klinikum Weimar verbracht.

Verkehrsunfall

Am 23.09.2020 gegen 20:25 Uhr befuhr ein Pkw-Fahrer die Ernst-Thälmann-Straße aus Richtung Fuldaer Straße kommend. Ein Radfahrer fuhr ebenfalls in dieser Richtung, mal hinter und mal neben dem Pkw. An der Kreuzung E.-Thälmann- / Röhrstraße wollte der Fahrer des Pkw nach rechts in die Röhrstraße abbiegen. Dabei übersah er den zu diesem Zeitpunkt neben ihm fahrenden Radfahrer und es kam zum Zusammenstoß. Es entstand kein Sachschaden und es wurde keiner der Beteiligten verletzt.

Berauscht

Am 23.09.2020 gegen 20:15 Uhr wurde im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle in der Arnstädter Straße in Kranichfeld ein Pkw-Fahrer kontrolliert. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,20 Promille. Es folgte eine Blutentnahme in der Zentralkinik Bad Berka, die Sicherstellung des Führerscheines sowie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820