LPI-G: Unfall mit über 2 Promille

Weil ein Pkw in der Karl-Matthes-Straße in Gera einen Hang hinauf gefahren und dort in ein anderes Auto fuhr, informierte gestern Mittag (20.09.2020, gegen 11:50 Uhr) Zeugen die Geraer Polizei. Vor Ort stellte sich heraus, dass der 24-jährige Fahrer eines Pkw BMW beim Befahren der Heeresbergstraße in Richtung Karl-Matthes-Straße die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Demnach geriet er zunächst nach links von der Fahrbahn ab, lenkte scheinbar gegen und fuhr in der Folge den Hang hinauf auf einen höher gelegenen Parkplatz. Hier krachte er in einem abgestellten Opel und beschädigte diesen massiv. Fahrunfähig blieb der 24-Jährige mit seinem Auto auf dem Parkplatzbordstein hängen. Glücklicherweise wurde bei dem Unfallgeschehen niemand verletzt. Gegen den jungen BMW-Fahrer wurde dennoch ein Ermittlungsverfahren eingeleitet – bei ihm wurden über 2,1 Promille Atemalkohol festgestellt. (KR)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504