LPI-G: mehrere Trunkenheitsfahrten am Wochenende im Landkreis Greiz

Am Wochenende kam es im Schutzbereich der Polizei Greiz zu mehreren Trunkenheitsfahrten. So wurde am 18.09.2020 gegen 20:25 Uhr ein 46 jähriger PKW Fahrer im Ortsteil Hirschbach festgestellt, wobei er einen Atemalkoholwert von 0,85 Promille aufwies. Ebenfalls am 18.09.2020 gegen 20:30 Uhr wurde in der Ortslage Gommla ein 59 jähriger PKW Fahrer, mit einem Atemalkoholwert von 0,81 Promille festgestellt. Am 19.09.2020 gegen 20:10 Uhr stellten die Beamten der PI Greiz in Reudnitz einen 38 jährigen PKW Fahrer fest, welcher einen Atemalkoholwert von 0,58 Promille hatte. Gegen alle drei Kraftfahrer wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen des Verstoßes gegen die 0,5 Promille Grenze eingeleitet. Der Bußgeldkatalog sieht hier, bei einem Erstverstoß, ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro vor, sowie ein 1 monatiges Fahrverbot.

Auch ein 35 jähriger Fahrradfahrer wurde am 20.09.2020 gegen 01:15 Uhr einer Alkoholkontrolle in Berga/Elster unterzogen, wobei dieser einen Atemalkoholwert von 1,62 Promille aufwies. Gegen den Fahrradfahrer wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet und die Blutentnahme angeordnet.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503