LPI-EF: Fahren unter Drogen und ohne Fahrerlaubnis

Am 19.09.2020 gegen 15:00 Uhr wurde in Sömmerda, Frohndorfer Straße ein Pkw Peugeot angehalten und kontrolliert. Ein Drogenvortest bei 51 jährigen tschechischen Fahrer verlief positiv. Einen Führerschein konnte er ebenfalls nicht vorweisen. Nach erfolgter Blutentnahme im Krankenhaus Sömmerda wurden Anzeigen wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Fahren unter Drogen aufgenommen. Hinzu kommt noch, dass die anderen vier Insassen nicht angeschnallt waren und ein entsprechendes Verwarngeld bezahlen müssen. (wo)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Polizeiinspektion Sömmerda
Telefon: 03634 336 0