LPI-SHL: Flüchtiger will Polizei täuschen

Beamte der Suhler Einsatzunterstützung wollten Dienstagabend einen Mercedes-Fahrer in Vacha kontrollieren. Doch der Mann hinterm Lenkrad dachte gar nicht daran, anzuhalten und gab stattdessen Gas. Sämtliche Signale ignorierte er und gefährdete auf seiner Flucht in Richtung Sünna einige Verkehrsteilnehmer, die nur einen Zusammenstoß vermeiden konnten, weil sie kräftig in die Eisen gingen. Die Polizisten verloren den Flüchtigen aus den Augen, konnten aber über das Kennzeichen die Adresse des Halters ermitteln. Dieser öffnete nach einiger Zeit die Tür und gab an, nicht zu wissen, wer das Auto gefahren ist. Doch diese Rechnung hatte er nicht mit den Beamten gemacht, denn die erkannten den Mann wieder. Als Beschuldigter im Strafverfahren belehrt musste er aufgrund eines positiven Drogenvortestes zur Blutentnahme ins Krankenhaus und er erhält in der weiteren Folge so einige Anzeigen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Julia Kohl
Telefon: 03681 32 1503