LPI-EF: Fahrt unfreiwillig beendet

Beamte der Bereitschaftspolizei kontrollierten in der vergangenen Nacht in der Erfurter Innenstadt einen Mopedfahrer. Der 30-jährige Mann und sein 31-jähriger Sozius waren der Polizei bereits bestens bekannt. Eine Überprüfung ergab, dass der Fahrer keine Fahrerlaubnis hatte und unter Drogeneinfluss stand. Das Moped war zudem zur Fahndung ausgeschrieben. Es wurde erst am Donnerstag in Erfurt gestohlen. Die Beamten stellten das Moped sicher. Für die zwei Männer ging es in der Nacht unfreiwillig zu Fuß weiter. (JN)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443 1504