LPI-EF: Abstürzende Dachziegel

Erfurt (ots)

Am Morgen des 12.09.2020, gegen 07:40 Uhr, wurden auf Streife
befindliche Beamte des ID Süd durch einen Straßenbahnfahrer
informiert, dass im Bereich der Haltestelle „Boyneburgufer“
Dachziegel auf den Gehweg herabgestürzt sind.
Der unverzüglich aufgesuchte Einsatzort bestätigte die Meldung. Von
einem offensichtlich seit Jahren leerstehendem Gebäude mit
erkennbarem Wartungsstau löste sich ein Teil der Dacheindeckung,
rutsche hinunter und zerbarst auf dem Gehweg. Glücklicherweise befand
sich zu diesem Zeitpunkt niemand vor dem Haus, nicht unerhebliche
Verletzungen hätten die Folge sein können.
Durch die Beamten wurde der Gehweg gesperrt und die Feuerwehr
angefordert. Diese begutachtete die Gefahrenstelle, entfernte lose
Ziegel, welche ebenfalls drohten abzustürzen, sperrte den Gehweg
mittels Warnzaun ab und veranlasste über einen Fachbetrieb die
Notsicherung der Dacheindeckung.
Der Gebäudeeigentümer konnte im Einsatzverlauf ebenso ermittelt
werden. Auf ihn kommt nun die Aufgabe zu, das Dach so zu sichern,
dass die Sperrung des Gehwegs in den nächsten Tagen wieder aufgehoben
werden kann. (MF)
Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Inspektionsdienst Süd
Telefon: 0361 7443 0
E-Mail: pi.erfurt.id-sued@polizei.thueringen.de

Updated: 12. September 2020 — 12:29