LPI-J: Pressemitteilung der PI Weimar vom 08.09.2020

Pkw beschädigt

Im Verlauf des gestrigen Nachmittags beschädigte ein unbekannter Täter ein Auto, welches auf dem Parkplatz des Weimarer Friedhofes abgestellt war. Mit einem spitzen Gegenstand wurde die Beifahrerseite des Volvos zerkratzt. Die Höhe des Schadens wird auf über 1.000 Euro geschätzt. Nähere Hinweise zur Tat sind derzeit nicht bekannt.

An Fahrrädern zu schaffen gemacht

Am Montagabend konnte ein Anwohner der Asbachstraße beobachten, wie sich mehrere Jugendliche an im Hof abgestellten Fahrrädern zu schaffen machten. Die Personen wurden angesprochen und verließen daraufhin fluchtartig den Tatort – nach ersten Erkenntnissen ohne etwas entwendet zu haben.

Aufgefahren

Glimpflich ging ein Auffahrunfall gestern früh in der Ettersburger Straße aus. Eine 14-jährige Radfahrerin nahm zu spät wahr, dass das vor ihr fahrende Auto unter der Unterführung anhalten musste. Trotz der eingeleiteten Vollbremsung touchierte sie noch leicht das Fahrzeugheck. So wie es aussah, entstand aber kein Schaden am Opel. Und noch wichtiger war, dass sich das Mädchen bei dem Manöver nicht verletzte.

In Gegenverkehr geraten

Gegen 16:00 Uhr am Montagnachmittag fuhr ein 86-jähriger Mann in seinem Skoda auf der B7 aus Richtung Erfurt kommend nach Weimar. Aus noch nicht geklärter Ursache geriet der Weimarer in den Gegenverkehr und kollidierte hier mit einem Transporter. Den Fahrern steckte der Schreck in den Knochen, verletzt wurde aber glücklicherweise keiner. Die Fahrzeuge waren teilweise nicht mehr fahrbereit und mussten geborgen werden. Aufgrund der Maßnahmen an der Unfallstelle musste die B7 für etwa 1,5 Stunden halbseitig gesperrt werden.

Diebe verjagt

Heute Morgen gegen 4:45 Uhr wurde der Fahrer eines Lkw durch Geräusche an diesem geweckt. Der Fahrer schlief in der Kabine seines in der Döbereinerstraße abgestellten Lasters. Aus Schreck startete er den Motor. Daraufhin rannten 3-4 Personen davon. Die Personen konnten durch die informierten Polizisten nicht wieder gefunden werden. Ein Schaden an dem Laster konnte nach erster Sichtung nicht festgestellt werden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820