LPI-J: Nachtrag zum Pressebericht vom 21.08.2020

Ausgangsmeldung:

Im Spitzweidenweg in Jena kam es am späten Donnerstagnachmittag zu einem Zwischenfall mit zwei Fahrradfahrern. An einer Ampel kam es zunächst zu einem verbalen Disput zwischen den beiden Radlern. Anschließend setzen sich beide mit ihren Rädern in Bewegung, als plötzlich der eine Radfahrer unvermittelt und absichtlich dem Anderen ins Fahrrad fährt. Daraufhin kommen Beide zu Fall. Der Verursacher lässt sein Fahrrad am Unfallort und flüchtet zu Fuß. Die 58-jährige Geschädigte indes musste medizinisch versorgt werden.

Nachtrag:

Zeugen des Unfallgeschehens, dem Zeitpunkt kurz nach dem Unfall sowie der davor stattgefundenen verbalen Auseinandersetzung werden gebeten, sich bei der zuständigen Sachbearbeiterin des Inspektionsdienstes Jena unter 03641-81 1123 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Telefon: 03641- 81 1503
E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx