LPI-EF: Sachbeschädigung durch Graffiti und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz

In den Morgenstunden des 29.08.2020 wurde durch Beamte der Polizei
Erfurt Süd eine männliche Person in der Fußgängerunterführung unter
der Bahnbrücke über die Staufenbergallee festgestellt. Der 32
jährige, polizeibekannte Erfurter war gerade dabei ein Graffiti an
die Wand anzubringen. Beim Eintreffen und Erblicken der Beamten warf
er einen Farbstift sowie ein Zipptütchen mit mehreren Konsumeinheiten
Amphetamin auf den Boden. Da sowohl die Gegenstände als auch mehrere
Schmierereien dem Täter eindeutig zugeordnet werden konnten, wurden
die entsprechenden Strafverfahren eingeleitet.
St.Schw.
Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Inspektionsdienst Süd
Telefon: 0361 7443 0
E-Mail: pi.erfurt.id-sued@polizei.thueringen.de