LPI-J: Explosion in Jena fordert Schwerverletzten

Zu einer Explosion kam es in den heutigen Mittagsstunden, gegen 11:15 Uhr, in Jena-Süd. In einer Firma, welche in der Winzerlaer Straße ansässig ist, kam es bei Räumungsarbeiten in einem Lager zu einer Detonation eines Chemiekalienabfallbehälters. Dieser blähte sich auf und ist im Zuge der Umlagerungen geborsten. Welche Substanz sich in dem Kanister befand, wird aktuell noch untersucht. Nach derzeitigem Erkenntnisstand wurden ein Mann schwer und zwei weitere Mitarbeiter leicht verletzt. Diese sind zur medizinischen Betreuung in ein umliegendes Krankenhaus gebracht worden. Eine Gefahr für angrenzende Gebäude oder andere Personen besteht nicht. Ein Großaufgebot an Rettungskräften agierte vor Ort, auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und untersucht, im Zusammenwirken mit dem Amt für Arbeitsschutz, den Ereignisort.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Telefon: 03641-81 1504
E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Updated: 17. Juni 2020 — 12:15