LPI-J: Pressebericht PI Weimar vom 07.06.2020

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden am Wohnmobil-Parkplatz am Hermann-Brill-Platz zwei hochwertige Fahrräder gestohlen. Es handelte sich dabei um zwei von unterschiedlichen Geschädigten mitgeführte Fahrräder, die jeweils mit einem Schloss gesichert an einem Fahrradträger bzw. an einem Verkehrsschild abgestellt waren.

Durch unbekannte Täter wurde der Spielplatz in der Straße Am Weinberg in Taubach mit Farbe beschmiert. Bei der Anzeigenaufnahme am Freitagabend wurden diverse Schriftzüge am Klettergerüst, der Rutsche und den umstehenden Bänken und Bäumen festgestellt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 4000 Euro.

Bei einer Verkehrskontrolle in Mellingen wurde am Freitagabend gegen 20:00 Uhr ein 41-jähriger Pkw-Fahrer positiv auf Amphetamin/Methamphetamin getestet. Aufgrund des Vortests wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

Am Samstagmorgen um 07:00 Uhr wurde ein 33-jähriger Pkw-Führer in der Moskauer Straße in Weimar einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der Atemalkohol-Test ergab einen Wert von 2,16 Promille. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Der Mann gab an, dass er am Vorabend viel getrunken habe, allerdings fühlte er sich nach eigenen Angaben wieder fit genug um fahren zu können.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Weimar
Telefon: 03643 8820
E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de