LPI-GTH: Fahren unter Alkoholeinfluss

By | 7. Juni 2020

Die Kontrolle von Beamten der Einsatzunterstützung Gotha wurde am Samstagabend dem 29-jährigen Fahrer eines Daimler Benz Sprinters zum Verhängnis. Der 29-jährige befuhr gegen 23:50 Uhr die Stadtilmer- Straße in Arnstadt und erhöhte beim Erblicken des Streifenwagens seine Geschwindigkeit, um sich einer Kontrolle zu entziehen, konnte jedoch durch Verwenden des Sondersignals angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Hierbei stellte sich heraus, dass der Fahrer mit einem Vorwert von 1,45 Promille unter der Einwirkung von Alkohol stand. Die Weiterfahrt des 29- jährigen wurde unterbunden. Eine Blutentnahme im Ilm-Kreis-Klinikum Arnstadt wurde durchgeführt. Da der Beschuldigte keinen Wohnsitz in der Bundesrepublik hat, wurde durch die zuständige Bereitschaftsstaatsanwältin eine Sicherheitsleistung festgelegt, welche der Beschuldigte zahlen konnte. Eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr wird nun gegen den 29-jährigen gefertigt.

(sg)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Polizeiinspektion Arnstadt-Ilmenau
Telefon: 03677/601124
E-Mail: dsl.ilmenau.lpigth@polizei.thueringen.de