LPI-SLF: Saalfeld: Stationäre Geschwindigkeitskontrolle mit 51 festgestellten Verstößen

Gestern Nachmittag bis gegen 20 Uhr wurde eine stationäre Geschwindigkeitskontrolle im Bereich einer Bushaltestelle auf der Landstraße zwischen Kamsdorf und Bucha bei Saalfeld durchgeführt. Von 350 gemessenen Fahrzeugen überschritten 51 die zulässige Geschwindigkeit von 70 km/h, d.h. jedes siebente Fahrzeug. 17 Fahrzeugführer erwartet nun ein Verwarngeld bis zu 55 Euro. Die anderen 34 Fahrzeuge wurden mit Geschwindigkeiten gemessen, die eine Ordnungswidrigkeitenanzeige zur Folge haben, 11 Fahrzeugführer müssen auch mit einem Fahrverbot rechnen. Negativer Spitzenreiter an dieser Kontrollstelle war ein Pkw mit gemessenen 158 km/h. Dies bedeutet i.d.R. 2 Punkte in Flensburg, 3 Monate Fahrverbot und 600 Euro Bußgeld.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1503
E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx