LPI-J: Schlägerei in Hermsdorf

In der Schillerstraße / Eisenberger Straße in Hermsdorf schlugen sich am Samstagnachmittag zwei Männer. Der mutmaßliche Täter flüchtete mit seinem Hund anschließend in Richtung Brückencenter. Sein Kontrahent, ein 38-jähriger Hermsdorfer, blieb mit einer erheblichen Gesichtsverletzung zurück und musste medizinisch versorgt werden. Der Täter, ein 29-jähriger Mann ebenfalls aus Hermsdorf, konnte im Bereich des Brückencenters durch Polizeibeamte gestellt werden. Seinen Namen wollte er nicht nennen. Im Gegenteil, er wollte flüchten, sodass er durch die Polizisten festgehalten werden musste.

Der amtsbekannte Mann blieb weiterhin aggressiv und unkooperativ. Erst nach Hinzuziehung weiterer Polizeibeamter konnte er beruhigt und seine Identität zweifelsfrei geklärt werden. Die PI Saale-Holzland nahm die Ermittlungen zur Schlägerei auf. Gegen den 29-jährigen wird weiterhin wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Polizeiinspektion Saale-Holzland
Telefon: 036428 640
E-Mail: dsl.pi.saale-holzland@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx