HL: OH-Wangels Tödlicher Verkehrsunfall auf der Landesstraße 216 bei Wangels

Am Freitagmittag (29.07.) kam auf der Landesstraße 216, zwischen den Ortschaften Hansühn und Neutestorf, ein Trike mit Anhänger von der Fahrbahn ab und geriet in eine ansteigende Böschung. Eine Frau wurde schwer verletzt, der Fahrzeugführer verstarb noch an der Unfallstelle.

Gegen 12 Uhr wurden Polizei und Rettungsdienst über einen schweren Verkehrsunfall auf der Landesstraße 216 zwischen Hansühn und Neutestorf informiert. Mittig der beiden Ortschaften fanden die alarmierten Einsatzkräfte ein stark beschädigtes Fahrzeuggespann aus Trike und Anhänger vor, das abseits der Fahrbahn in einer Böschung lag. Der 65-jährige Fahrzeugführer wurde tödlich verletzt. Die 54 Jahre alte Mitfahrerin zog sich schwere Verletzungen zu. Sie wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Nach bisherigem Kenntnisstand befuhr der 65-jährige Ostholsteiner die Landestraße 216 von Hansühn kommend in Fahrtrichtung Schönwalde. Bei dem Versuch, einem Rehwild auszuweichen, kam das Fahrzeuggespann nach links von der Fahrbahn ab, fuhr eine Böschung hoch und rollte anschließend wieder zurück. Hierbei geriet der Fahrer unter den Anhänger und verunglückte tödlich.

An dem Fahrzeuggespann entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Während der Unfallaufnahme und Bergungsmaßnahmen war die Landesstraße 216 bis 15 Uhr voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Lübeck
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Claudia Struck
Telefon: 0451/131-2006 oder 0451/131-2015
Fax: 0451/131-2019
E-Mail: pressestelle.luebeck.pd@polizei.landsh.de