POL-SH: Maßnahmen der Landespolizei in Zusammenhang mit der Ausbreitung des Corona-Virus: Fluganreise auf die Insel Sylt

In Ergänzung zur Mitteilung vom 16.03.2020 weist die Landespolizei darauf hin, dass auch die Fluganreise auf die Insel Sylt unterbunden wird.

Anreisende, die nicht auf Sylt wohnhaft sind, bzw. nicht den weiteren Vorgaben der Beschränkung des Zugangs zu den Inseln, Halligen und Warften an Nord- und Ostsee, entsprechen, werden zurückgewiesen. Sollten Sie nicht vom Betretungsverbot ausgenommen sein, fordern wir Sie eindringlich auf, die Anreise zu unterlassen!

Weitere Informationen hierzu sind der Mitteilung des Gesundheitsministeriums zu entnehmen: https://schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/VIII/_startseite/Artikel_2020/I/200129_Grippe_Coronavirus_material/200315_erlass_halligen.html

Rückfragen bitte an:

Torge Stelck
Ministerium für Inneres, ländliche Räume und Integration
Schleswig-Holstein
Landespolizeiamt
Mühlenweg 166
24116 Kiel
Telefon: +49 (0)431 160 61400
E-Mail: pressestelle.kiel.lpa@polizei.landsh.de