RZ: WhatsApp-Betrüger ergaunern Geld

02. Juni 2022 | Kreis Stormarn – 01.06.2022 – Bad Oldesloe

Gestern ist es einer unbekannten Person über WhatsApp gelungen, eine Seniorin aus Bad Oldesloe zu einer Überweisung von Geld zu bringen.

Die 80 Jahre alte Frau erhielt gegen 12.30 Uhr über WhatsApp eine Nachricht, angeblich von ihrer Tochter. Da ihr altes Smartphone defekt sei, habe sie nun eine neue Nummer. Im Verlauf des Chats bat das falsche Kind schließlich um die Überweisung von über 4.400 Euro. Die Seniorin kam der Bitte nach und wurde erst stutzig, als eine weitere Zahlung vorgenommen werden sollte.

Die Kriminalpolizei in Bad Oldesloe hat die Ermittlungen übernommen und warnt erneut vor derartigen Betrugstaten.

Seien sie skeptisch bei solchen Nachrichten von unbekannten Telefonnummern. Angeschriebene sollten stets versuchen, ihre Angehörigen unter den ihnen bekannten Kontaktdaten zu erreichen. In keinem Fall sollte man sich auf Geldforderungen einlassen. Die bis dahin unbekannte Telefonnummer sollte man auch nicht in die eigenen Kontakte einspeichern.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
– Stabsstelle / Presse –
Sandra Kilian
Telefon: 04541/809-2011
E-Mail: Presse.Ratzeburg.PD@polizei.landsh.de