POL-RZ: Streifenwagen von einem gestohlenen Wohnmobil gerammt

Ratzeburg (ots)

18. Januar 2022 | Kreis Herzogtum Lauenburg – 17.01.2022 – BAB 24

Gestern Abend, gegen 22.40 Uhr, fiel einer Streifenwagenbesatzung des Polizei-Autobahnrevieres Ratzeburg auf der BAB 24 in Fahrtrichtung Berlin ein Citroen Wohnmobil auf. Die Beamten beabsichtigten das Fahrzeug anzuhalten, um es einer Kontrolle zu unterziehen. Der Streifenwagen setzte sich vor das Wohnmobil und gab entsprechende Anhaltezeichen. Sogleich beschleunigte der Fahrer des Wohnmobiles stark und fuhr mehrfach in das Heck des Streifenwagens. Dieser prallte daraufhin in die Mittelleitplanke und kam wenig später auf der Fahrbahn zum Stehen. Der 32-jährige Fahrer des Streifenwagens wurde dabei leicht verletzt, sein 28-jähriger Kollege blieb unverletzt.

Das auffahrende Wohnmobil stoppte auf dem Standstreifen und der Fahrzeugführer flüchtete umgehend.

Trotz umfangreicher Fahndungsmaßnahmen konnte der flüchtige Fahrer nicht mehr ausfindig gemacht werden.

Vor Ort stellte sich auch schnell der Grund seiner Flucht heraus. Das Wohnmobil wurde kurz zuvor in Hamburg entwendet.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und den weiteren polizeilichen Maßnahmen war die BAB 24 in Fahrtrichtung Berlin bis 00.40 Uhr voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
– Stabsstelle / Presse –
Sandra Kilian
Telefon: 04541/809-2011