RZ: Metalldiebstähle vom Friedhof

08. Dezember 2021 | Kreis Stormarn – Reinbek

In der letzten Zeit kam es vermehrt zu Diebstählen auf dem Reinbeker Friedhof, der von der Theodor-Storm-Straße sowie der Klosterbergenstraße erreichbar ist.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand wurden im November und Dezember von Grabsteinen Schriftzüge und Symbole, wie z.B, Kreuze, ein Eichenblatt und Ornamente, aus Metall/ Kupfer gestohlen. Der entstandene Sachschaden wird auf mindestens 600 Euro geschätzt. Der ideelle Schaden bei den Hinterbliebenen ist nicht ersetzbar.

Die Polizei sucht Zeugen und ermittelt wegen Diebstahls und Störung der Totenruhe. Wer hat im Bereich des Friedhofes Reinbek verdächtige Personen beobachtet? Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Reinbek unter der Telefonnummer: 040/ 727 707-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
– Stabsstelle / Presse –
Jacqueline Fischer
Telefon: 04541/809-2010