POL-RZ: Verkehrskontrolle in Lauenburg

04. November 2021 | Kreis Herzogtum Lauenburg – 03.11.2021 – Lauenburg

Am 03. November 2021 führten Beamte der Polizeistation Lauenburg in der Zeit von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr Verkehrskontrollen im Stadtgebiet durch.

Bei der Kontrolle wurden 20 Ordnungswidrigkeiten wegen Gurt- und Handyverstößen geahndet. Außerdem wurden bei einem 19-jährigen Motorradfahrer, einem 22-jährigen Daimler- Fahrer sowie einem 22- Jährigen der mit einem E-Scooter unterwegs war, Hinweise auf den Einfluss von Betäubungsmittel festgestellt. Die freiwillig durchgeführten Vortests verliefen auch positiv, so dass Blutprobenentnahmen angeordnet und Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet wurden.

Ein 20-jähriger Lauenburger war mit einem nicht zugelassenen, nicht versichertem Audi mit falschen Kennzeichen unterwegs. Bei dem Fahrer bestand ebenfalls der Verdacht unter dem Einfluss von Betäubungsmittel gefahren zu sein. Eine geringe Menge Marihuana hatte er auch dabei. Im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war der 20-jährige Audi- Fahrer ebenfalls nicht. Er wird sich wegen des Verdachts der Urkundenfälschung, des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und des Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten müssen.

Ein 28-jähriger Boizenburger wurde ebenfalls kontrolliert. Dieser legte zwei ausländische Führerscheine bei der Kontrolle vor, die Fälschungsmerkmale aufwiesen. Er wird sich wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und des Verdachts der Urkundenfälschung verantworten müssen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
– Stabsstelle / Presse –
Jacqueline Fischer
Telefon: 04541/809-2010