POL-RZ: Trunkenheitsfahrt dank Zeugenhinweis aufgedeckt

06. September 2021 | Kreis Herzogtum Lauenburg – 03.09.2021 – Lauenburg

Freitagabend (03.09.2021) haben Beamte der Polizeistation Lauenburg nach Zeugenhinweise eine Frau zur Blutprobe gebeten, nachdem diese mit ihrem Fahrzeug unterwegs gewesen und schließlich in ihrem Fahrzeug eingenickt war.

Gegen 19.30 Uhr meldeten Zeugen, dass in der Straße Alte Gärtnerei in Lauenburg ein Opel beim Einparken gegen eine Parkbuchtbegrenzung gelenkt wurde. Die Fahrzeugführerin hatte beim Eintreffen der Beamten das Fahrzeug abgestellt und war im Inneren eingeschlafen. Die Polizisten weckten die merklich betrunkene 60- Jährige – das Absolvieren eines Atemalkoholtests gelang ihr nicht. Die Beamten ordneten die Entnahme einer Blutprobe an und beschlagnahmten den Führerschein der Fahrerin. Die aus dem Kreis Herzogtum-Lauenburg Stammende muss sich nun wegen der Trunkenheit im Verkehr verantworten-

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
– Stabsstelle / Presse –
Sandra Kilian
Telefon: 04541/809-2011