POL-RZ: Tödlicher Verkehrsunfall auf der BAB 24 -Folgemeldung-

Ratzeburg (ots)

Gemeinsame Medieninformation der Staatsanwaltschaft Lübeck und der Polizeidirektion Ratzeburg

13. August 2021 – Kreis Herzogtum Lauenburg – 13.08.2021 – A24 / Talkau Heute Morgen kam es gegen 06.35 Uhr auf der BAB 24 in Fahrtrichtung Berlin, hinter der Anschlussstelle Talkau zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person tödlich verunglückte.

Es gibt Hinweise, dass der 50- jährige Fahrer aus Litauen aufgrund eines geplatzten Reifen die Kontrolle über das mit Fisch beladene Fahrzeuggespann verlor und es in der Folge zu dem tödlichen Verkehrsunfall kam.

Aufgrund umfangreicher Bergungsmaßnahmen und einer anschließend notwendigen Desinfektion der Fahrbahn wird die Vollsperrung voraussichtlich bis in die Abendstunden bestehen bleiben.

Die Polizei bittet die Sperrung nach Möglichkeit weiträumig zu umfahren, da auch die Umleitungsstrecken inzwischen überlastet sind.

Christian Braunwarth, Pressesprecherin der Staatsanwaltschaft Lübeck

Jacqueline Fischer, Pressesprecherin der Polizeidirektion Ratzeburg

Hinweise: Nachfragen zu dieser Medieninformation richten Sie bitte an die Pressestelle der Polizeidirektion Ratzeburg.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
– Stabsstelle / Presse –
Jacqueline Fischer
Telefon: 04541/809-2010