POL-RZ: Fahrt ohne Führerschein beendet

Ratzeburg (ots)

11. August 2021 | Kreis Stormarn – 10.08.2021 – Oststeinbek

Am 10. August 2021 gegen 17:45 Uhr mussten Beamte des Polizeiautobahn- und Bezirksrevier Ratzeburg einige Verkehrsstraftaten bei einem Fahrzeugführer in der Möllner Landstraße in Oststeinbek feststellen.

Bei der Kontrolle eines 34- jährige Fahrer eines Citroen aus Hamburg fiel den Beamten auf, dass dieser ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs war. Die am Fahrzeug angebrachten Kennzeichen gehörten zu einem BMW. Der 34- Jährige hatte diese heimlich vom Fahrzeug seiner Ehefrau abgebaut, damit er den gerade gekauften Citroen abholen kann. Der PKW war nicht versichert und nicht zugelassen. Bei der Kontrolle wurden auch Hinweise auf Drogenkonsum festgestellt und eine Blutprobenentnahme angeordnet.

Der 34- jährige Hamburger wird sich unter anderem wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, des Verdachts der Urkundenfälschung und des Verdachts des Fahrens unter Betäubungsmitteleinfluss verantworten müssen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
– Stabsstelle / Presse –
Jacqueline Fischer
Telefon: 04541/809-2010