RZ: Festnahme von zwei Zigarettenautomatenaufbrechern

Gemeinsame Medieninformation der Staatsanwaltschaft Lübeck und der Polizeidirektion Ratzeburg

01. Februar 20201 | Kreis Stormarn – 31.01.2021 – Bad Oldesloe

Sonntagfrüh ist es der Polizei in Bad Oldesloe gelungen, dank des Hinweises eines Zeugen zwei Automatenaufbrecher festzunehmen.

Gegen 01.40 Uhr meldete sich ein Zeuge bei der Polizei, weil er in der Straße Schanzenbarg Personen beobachtete, die einen Zigarettenautomaten aufbrachen. Bei Eintreffen mehrerer Streifen vor Ort hatten die Verdächtigen sich bereits entfernt, der Automat war gewaltsam geöffnet und entleert worden.

Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnten zwei Personen vorläufig festgenommen werden. Die Fahndung nach einem dritten flüchtigen Tatverdächtigen verlief dagegen ohne Erfolg. Bei der Absuche der Umgebung fanden die Polizisten zudem Aufbruchswerkzeug und diverses Stehlgut auf.

Bei den Tatverdächtigen handelt sich dabei um einen 36-jährigen Mann aus Niedersachsen und um einem 44-jährigen Mann aus Mecklenburg-Vorpommern.

Die weiteren Ermittlungen übernahm die Kriminalpolizei in Bad Oldesloe Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entließen die Ermittler die beiden Beschuldigten aus Mangel an Haftgründen.

Sie erwartet ein Strafverfahren wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls.

Dr. Ulla Hingst, Pressesprecherin der Staatsanwaltschaft Lübeck

Sandra Kilian, Pressesprecherin der Polizeidirektion Ratzeburg

Hinweise: Nachfragen zu dieser Medieninformation richten Sie bitte an die Pressestelle der Polizeidirektion Ratzeburg.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
– Stabsstelle / Presse –
Sandra Kilian
Telefon: 04541/809-2011