RZ: Fahrzeug fährt in Funkstreifenwagen

Kreis Stormarn – 06.01.2021 – BAB 1, Bad Oldesloe

Am 06.01.2021, gegen 21:35 Uhr kam es auf der BAB 1, Gemeinde Bad Oldesloe, kurz hinter der Anschlussstelle Bad Oldesloe in Fahrtrichtung Hamburg zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person verletzt und ein Streifenwagen der Polizei beschädigt wurde.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand kam kurz vor 21 Uhr ein Ford S-Max auf der BAB1 von der Fahrbahn ab. Der 43jährige Fahrer blieb unverletzt. Beamte des Polizeiautobahnreviers Bad Oldesloe sicherten die Unfallstelle mit einem Funkstreifenwagen ab. Der Streifenwagen stand mit eingeschaltetem Blaulicht auf dem Standstreifen.

Gegen 21:35 Uhr wollte ein 23jähriger Hamburger mit seinem PKW BMW an der Unfallstelle vorbeifahren und zu diesem Zweck den Fahrstreifen wechseln. Hierbei kam, vermutlich aufgrund der winterlichen Witterungsverhältnisse, das Fahrzeug ins Schleudern und prallte in das Heck des absichernden Funkstreifenwagens. Die Beamten befanden sich zu diesem Zeitpunkt nicht im Fahrzeug und blieben unverletzt. Der Unfallfahrer wurde leicht verletzt mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht.

Es entstand an beiden Fahrzeugen erheblicher Sachschaden. Eine genaue Schadenshöhe kann nicht genannt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
– Stabsstelle / Presse –
Jacqueline Fischer
Telefon: 04541/809-2010