RZ: Trunkenheitsfahrt aufgedeckt – mehr als zwei Promille

18. Dezember 2020 | Kreis Herzogtum Lauenburg – 18.12. 2020 – Mölln

Dank eines Zeugenhinweise haben Beamte des Polizei-Autobahnreviers Ratzeburg eine Frau in Mölln aus dem Verkehr gezogen, die unter dem Einfluss von Alkohol stehend mit einem Fahrzeug unterwegs gewesen ist.

Heute Morgen, gegen 01:00 Uhr, wurden die Beamten auf einen verdächtigen Skoda Fabia aufmerksam gemacht, der in der Straße Auf dem Schulberg in Mölln unterwegs war.

Bei der anschließenden Kontrolle nahmen die Beamten bei der 46-jährigen Fahrzeugführerin Atemalkoholgeruch wahr. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von 2,02 Promille.

Daraufhin wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet.

Die 46-jährige aus dem Kreis Herzogtum-Lauenburg wird sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten müssen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
– Stabsstelle / Presse –
Sandra Kilian
Telefon: 04541/809-2010