RZ: Brennende Gitterboxen auf Firmengelände

Medien-Information 02. Dezember 2020 | Kreis Stormarn – 30.11.2020 – Bad Oldesloe

In der Nacht des 30.11.2020, gegen 23:40 Uhr, stellten Beamte des Polizeirevieres Bad Oldesloe brennendes Verpackungsmaterial auf dem rückwärtigen Gelände einer Firma in der Kampstraße in Bad Oldesloe fest.

Insgesamt brannten neun mit Pappkartons befüllte Stahlgitterboxen auf einem freizugänglichen Firmenaußengelände. Die Freiwillige Feuerwehr Bad Oldesloe konnte unter Beteiligung eines Radladers einer ortsansässigen Firma den Brand erfolgreich bekämpfen. Die Löscharbeiten dauerten ca. 1,5 Stunden. Weiteres Verpackungsmaterial sowie Gebäude waren von dem Feuer nicht betroffen. Der entstandene Sachschaden wurde auf ca. 10.000 Euro geschätzt. Die Brandursache ist nach bisherigen Ermittlungen noch nicht bekannt.

Die ermittelnde Kriminalpolizei Bad Oldesloe sucht Zeugen für den Brand. Wer kann Angaben zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen in der Kampstraße oder in den umliegenden Straßen zur Tatzeit machen? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Bad Oldesloe unter 04531/501-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
– Stabsstelle / Presse –
Lutz Theurer
Telefon: 04541/809-2011