Ratzeburg: Tödlicher Verkehrsunfall

Gemeinsame Medien-Information der Staatsanwaltschaft Lübeck und der Polizeidirektion Ratzeburg

23. November 2020 – Kreis Herzogtum Lauenburg – 22.11.2020 – Brunstorf

Am Sonntagmorgen, gegen 05:50 Uhr kam es auf der B 207 vor der Ortschaft Brunstorf, zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem eine Person tödlich verletzt wurde.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr ein 37-jähriger Mann mit einem Citroen die B 207 aus Richtung Dassendorf kommend in Richtung Brunstorf. Aus noch ungeklärter Ursache kam der aus Nordrhein-Westfahlen stammende Fahrzeugführer auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr mit seiner rechten Fahrzeugfront gegen einen Baum. Anschließend schleuderte der Pkw zurück auf die Gegenfahrbahn und kam dort neben der Fahrbahn zum Stehen.

Der 37-jährige Fahrer verstarb noch am Unfallort.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Lübeck wurde ein Sachverständiger zur Klärung des Unfallgeschehens hinzugezogen.

Die B 207 war während der Unfallaufnahme und den Bergungsarbeiten für drei Stunden voll gesperrt.

Dr. Ulla Hingst, Pressesprecherin der Staatsanwaltschaft Lübeck

Sandra Kilian, Pressesprecherin der Polizeidirektion Ratzeburg

Hinweise: Nachfragen zu dieser Medieninformation richten Sie bitte an die Pressestelle der Polizeidirektion Ratzeburg.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
– Stabsstelle / Presse –
Sandra Kilian
Telefon: 04541/809-2010