RZ: Fahrradkontrolle in Glinde

21. Oktober 2020 | Kreis Stormarn – 21.10.2020 – Glinde

Am 21.10.2020 führte die Polizeistation Glinde in Zusammenarbeit mit der Schulleitung der Sönke-Nissen-Gemeinschaftsschule in der Zeit von 08:15 bis 10:45 Uhr eine Fahrradkontrolle auf dem dortigen Schulgelände durch. Hierbei wurden die Fahrräder der Klassenstufen 5 bis 10 auf ihre Verkehrstauglichkeit überprüft.

Insgesamt wurden 103 Fahrräder klassenweise kontrolliert. Bei 37 Rädern wurden Mängel festgestellt. Die Beleuchtung war der häufigste beanstandete Mangel. Der Zustand der kontrollierten Fahrräder war in der Mehrzahl zufriedenstellend.

Den Kindern wurde jeweils ein Zettel mit den festgestellten Mängeln ausgehändigt. Dieser dient als Hinweis für die Eltern, damit sie über die Mängel an den Fahrrädern informiert sind. Innerhalb einer Woche sollten die Fährräder wieder verkehrstauglich bei der Polizei Glinde vorgeführt werden.

Sehen und gesehen werden ist in der dunklen Jahreszeit insbesondere für Fußgänger und Fahrradfahrer besonders wichtig. Deshalb werden helle Kleidung oder reflektierende Accessoires empfohlen. Auch eine Signalweste ist hilfreich für eine gute Erkennbarkeit. Das freiwillige Tragen eines Helmes kann bei Unfällen schwerwiegende Verletzung verhindern.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
– Stabsstelle / Presse –
Lutz Theurer
Telefon: 04541/809-2011