RZ: Das könnte teuer werden – HSV Fans bringen Aufkleber an

06. Oktober 2020 – Kreis Herzogtum Lauenburg – 06.10.2020 – Geesthacht

Am 06.10.2020, um 00:25 Uhr meldete ein aufmerksamer Bürger zwei Personen im Bereich der Alfred-Nobel-Schule, welche Schilder mit HSV-Fan-Aufklebern versehen hatten.

Beim Eintreffen der Polizei Geesthacht versteckten sich die Tatverdächtigen, liefen im Anschluss zu ihrem Fahrzeug und fuhren in Richtung Bahnstraße davon. Durch einen weiteren Hinweis gelang es den eingesetzten Beamten das Fahrzeug im Nahbreich zu stoppen. Bei der Kontrolle konnten die Personalien von zwei 21- und 20-jährigen Personen aus dem Geesthachter Umland festgestellt und bei einer Durchsuchung des Fahrzeuges über 600 entsprechende HSV-Aufkleber sichergestellt werden.

Die beiden Beschuldigten wurden im Anschluss entlassen.

Bei ersten Ermittlungen konnten Aufkleber vom Neuen Krug bis in die Nelkenstraße festgestellt werden.

Die genaue Anzahl der beschädigten Verkehrszeichen und die Summe der Reinigungskosten ist nach derzeitigem Ermittlungsstand noch nicht bekannt.

Die Ermittlungen wurden vom Polizeirevier Geesthacht aufgenommen. Bei Hinweisen wenden Sie sich bitte an Tel.: 04152/8003-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
– Stabsstelle / Presse –
Lutz Theurer
Telefon: 04541/809-2011