RZ: Schwerer Verkehrsunfall mit einem Roller

08. Juni 2020 | Kreis Stormarn – 06. Juni 2020 – Braak

Am 06. Juni 2020, gegen 07:00 Uhr kam es in der Straße „An der Chaussee“ in Braak zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Kleinkraftrad, bei dem ein Jugendlicher schwer verletzt wurde.

Ein 20 Jahre alter Mann aus Hamburg befuhr mit seinem 17 Jahre alten Sozius, ebenfalls aus Hamburg, zusammen auf einem Roller, der Marke Kymco, die Straße „An der Chaussee“ in Fahrtrichtung Großensee.

Ca. 150 m nach dem Ortsausgangsschild verlor der 20-jährige Fahrer die Kontrolle über seinen Roller und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei stieß er mit einem Leitpfosten zusammen. Sowohl der Fahrer als auch der Sozius wurden durch den Zusammenstoß vom Kleinkraftrad geschleudert und stürzten zu Boden.

Der 17-Jährige verletzte sich schwer und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Der 20-Jährige blieb unverletzt. Ein Sachschaden am Roller ist nicht entstanden.

Im Rahmen der Unfallaufnahme konnte ermittelt werden, dass der 20-Jährige nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis für das Kleinraftrad ist. Zudem ergab sich der Verdacht, dass der Hamburger sein Fahrzeug unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln gefahren haben könnte.

Bei der durchgeführten Durchsuchung des Rollers und der mitgeführten Sachen des Fahrers konnten Betäubungsmittel und eine Schusswaffe gefunden werden. Auch in dem mitgeführten Rucksack des 17-Jährigen befand sich eine Schusswaffe.

Die Schusswaffen wurden sichergestellt.

Der 20-Jährige Hamburger wurde zur Polizeiwache verbracht, um eine Blutprobe entnehmen zu lassen. Auf ihn kommt nun ein Strafverfahren wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs, des Führens eines Fahrzeuges ohne entsprechende Fahrerlaubnis sowie wegen des illegalen Besitzes von Betäubungsmitteln und einer Schusswaffe zu.

Auch der 17-jährige Sozius muss sich in einem Strafverfahren wegen der mitgeführten Schusswaffe verantworten müssen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
– Stabsstelle / Presse –
Conny Habo
Telefon: 04541/809-2011