RZ: Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen

27. April 2020 | Kreis Stormarn – 24.04.2020 – Aumühle

Am 24.04.2020, gegen 15:50 Uhr, kam es auf der L314 zwischen Aumühle und Dassendorf zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Hierbei wurde eine Person schwer und zwei Personen leicht verletzt.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 24-jähriger Mann mit einem Mazda die L314 aus Aumühle kommend in Richtung Dassendorf. Der Schwarzenbeker geriet aus noch unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Seat Ibiza sowie mit einem Dacia Dokker.

Durch die Wucht der Zusammenstöße überschlug sich das Fahrzeug des Schwarzenbekers und kam auf dem Dach liegend auf dem angrenzenden Radweg zum Stehen. Der 24-jährige zog sich dadurch schwere Verletzungen zu und wurde umgehend in ein Krankenhaus eingeliefert.

Der aus Hamburg stammende 42-jährige Seat-Fahrer sowie sein 37-jähriger Beifahrer verletzten sich leicht und wurde ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht.

Der Dacia Fahrer (57) aus Hamburg blieb unverletzt.

Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 13.500 Euro.

Die Landstraße 314 war während der Unfallaufnahme und für die Bergungsarbeiten circa eine Stunde teilweise voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
– Stabsstelle / Presse –
Sandra Kilian
Telefon: 04541/809-2010