RZ: Ins Haus geschlichen

21.04.2020 – Kreis Herzogtum Lauenburg – 20.04.2020 – Escheburg bei Geesthacht

Am 20.04.2020, gegen 14:25 Uhr kam es in Escheburg, in der Straße Ruschsohl, zu einem versuchten Diebstahl in einer Doppelhaushälfte.

Ein unbekannter Täter schlich um das Haus und betrat das Gebäude durch eine offenstehende Terrassentür auf der Rückseite. Die Tür war aufgrund des warmen Wetters geöffnet.

Der Täter durchsuchte das Wohnzimmer nach Wertsachen. Der 49-jährer Eigentümer hielt sich zum Zeitpunkt der Tat im Gebäude auf, hat das Eindringen aber nicht bemerkt. Er überraschte den Täter zufällig im Wohnzimmer. Daraufhin flüchtete der Täter ohne Beute in unbekannte Richtung.

Der Eigentümer konnte den Täter wie folgt nur vage beschreiben:

– männlich – auffällig klein – dunkle Haare
Die Kriminalpolizei Geesthacht ermittelt und bittet um Hinweise:

Wer hat Beobachtungen in der Straße Ruschsohl in Escheburg und in der näheren Umgebung zur Tatzeit gemacht? Wem ist eine verdächtige Person aufgefallen?

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Geesthacht unter der Telefonnummer 04152 / 80 03 0.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
– Stabsstelle / Presse –
Conny Habo
Telefon: 04541/809-2011