RZ: Fahrzeugführer verlor unter Alkoholeinfluss die Kontrolle über seinen Pkw

17. April 2020 – Kreis Stormarn – 16. April 2020 – Glinde

Am 16.04.2020, gegen 20:15 Uhr kam es in Glinde im Papendieker Redder zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Fahrzeugführer die Kontrolle über seinen Pkw verlor.

Ein 38-jähriger Mann aus Glinde befuhr mit seinem schwarzen Mini Cooper S den Papendieker Redder in Glinde. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen wollte er nach rechts in die Straße Kleiner Glinder Berg abbiegen und verlor dabei die Kontrolle über seinen Mini.

Der Glinder stieß zunächst mit einem Verkehrsschild zusammen und überfuhr dieses. Anschließend fuhr er über den Gehweg in einen Gartenzaun einer Anwohnerin, wo das Fahrzeug zum Stehen kam.

Ein Ersthelfer vor Ort, welcher sich um den unverletzten Mini-Fahrer kümmerte, hatte den Eindruck, dass dieser alkoholisiert unterwegs gewesen sei. Im Rahmen der Unfallaufnahme bestätigten sich der Eindruck des Ersthelfers.

Durch die Beamten wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet, der Führerschein sichergestellt.

Gegen den Glinder wurde ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge des Genusses alkoholischer Getränke eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
– Stabsstelle / Presse –
Conny Habo
Telefon: 04541/809-2011