RZ: Fahrzeug aufgebrochen – Polizei sucht Zeugen

16. April 2020 – Kreis Herzogtum Lauenburg – 15.04.2020 – Escheburg

Gestern (15.04.2020) ist es auf einem Waldparkplatz in der Straße Bistal in Escheburg zu einem Diebstahl aus einem Pkw gekommen.

Eine 44-jährige parkten einen Skoda Fabia zwischen 15.15 Uhr und 16.30 Uhr auf dem Waldparkplatz in Escheburg. Während dieser Zeit schlugen unbekannte Täter die Seitenscheibe der Beifahrertür ein und entwendeten die im Fahrzeuginneren befindliche Handtasche samt Geldbörse.

Die Kriminalpolizei Geesthacht hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen, die verdächtigen Personen oder Fahrzeuge wahrgenommen haben. Hinweise nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 04152/8003-0 entgegen.

Die Polizei rät in diesem Zusammenhang erneut, Wertgegenstände auf keinem Fall im Fahrzeuginneren aufzubewahren. Auch im Fußraum, im Kofferraum oder in der Mittelkonsole sichtbar gelagerte Gegenstände erhöhen die Gefahr, Opfer eines Kfz-Aufbruchs zu werden.

Darüber hinaus lassen sichtbar an der Windschutzscheibe angebrachte Navigationshalterungen Rückschlüsse auf ein beispielsweise im Handschuhfach aufbewahrtes Navigationsgerät zu und bieten den Dieben auf ihrem Beutezug einen zusätzlichen Anreiz.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
– Stabsstelle / Presse –
Sandra Kilian
Telefon: 04541/809-2011