RZ: Auffahrunfall mit Folgen

Lütjensee

Am 31.03.2020, gegen 17:25 Uhr kam es in Lütjensee, auf der Sieker Landstraße, zu einem Auffahrunfall mit zwei verletzten Personen.

Ein 34-jähriger Mann aus Lütjensee befuhr mit seinem grauen VW Touran die Sieker Landstraße in Richtung Ortsausgang. Hinter ihm fuhr eine 45-jährige Frau, ebenfalls aus Lütjensee, mit ihrem schwarzen BMW in die gleiche Richtung.

In Höhe der Einmündung „Am Viert“ wollte der 34-jährige Mann auf ein Grundstück nach rechts abbiegen und bremste dazu ab. Die nachfolgende Fahrzeugführerin bekam den Bremsvorgang vermutlich aus Unachtsamkeit nicht mit und fuhr mit ihrem BMW auf.

Durch den Zusammenstoß wurden beide Fahrzeugführer verletzt. Der 34-jährige Mann musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht werden und sich in stationärer Behandlung begeben. Die 45-jährige Frau verletzte sich leicht.

An beiden Fahrzeugen entstand Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro. Der BMW war nicht mehr fahrbereit.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
– Stabsstelle / Presse –
Conny Habo
Telefon: 04541/809-2010