RZ: Vorübergehende Schließungen von Dienststellen im Bereich Ahrensburg und Reinbek

20. März 2020 | Kreis Stormarn – 20.03.2020

Im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Corona-Virus wird die Polizeidirektion Ratzeburg ab Montag, 23.03.2020, die Polizeistationen Ammersbek, Großhansdorf und Aumühle vorübergehend für den Publikumsverkehr schließen. Diese Maßnahme dient ausschließlich der dauerhaften Sicherung der polizeilichen Funktionsfähigkeit. Die Einsatzbereitschaft der Polizei ist von der vorübergehenden Schließung nicht beeinträchtigt. Für Notrufe stehen immer die 110 und die notwendigen Streifenwagenbesatzungen zur Verfügung.

Unabhängig von der Schließung der kleineren Stationen sind die zuständigen Polizeireviere Ahrensburg (Tel. 04102/809-0) und Reinbek (Tel. 040/727707-0), nach wie vor 24 Stunden am Tag geöffnet. Vor Aufsuchen dieser Dienststellen wird um vorherige telefonische Kontaktaufnahme gebeten. Für Anzeigenerstattung bitten wir, wenn möglich, die Online-Wache der Landespolizei zu nutzen. Diese ist Tag und Nacht unter dem folgenden Link zu erreichen: www.schleswig-holstein.de/Onlinewache

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
– Stabsstelle / Presse –
Sandra Kilian
Telefon: 04541/809-2011