RZ: – Mustin – Tödlicher Verkehrsunfall

Gemeinsame Medieninformation der Staatsanwaltschaft Lübeck und der Polizeidirektion Ratzeburg

Am 06.02.2019, gegen 21.35 Uhr, kam es im Verlauf der Bundesstraße 208, Fahrtrichtung Ratzeburg, in Höhe der Ortschaft Mustin, zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem eine Person tödlich verletzt wurde.

Eine 46-jährige Frau aus dem Möllner Umland befuhr mit Ihrem Mitsubishi die B 208 in Richtung Ratzeburg. Kurz hinter der Landesgrenze S-H kam sie nach links von der Straße ab und prallte offensichtlich ungebremst frontal gegen einen Baum. Die 46-jährige war nach ersten Ermittlungen nicht angeschnallt und erlitt lebensgefährliche Verletzungen, denen sie noch an der Unfallstelle erlag.

An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 13.500,- Euro.

Die Unfallursache ist noch unklar. Das Polizeirevier Ratzeburg hat Ermittlungen aufgenommen. Nach entsprechender Rücksprache ordnete die zuständige Staatsanwaltschaft Lübeck für die Unfallaufnahme die Hinzuziehung eines Gutachters an.

Hinweise: Nachfragen zu dieser Medieninformation richten Sie bitte an die Pressestelle der Polizeidirektion Ratzeburg.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
PD Ratzeburg, Pressestelle
Torsten Gronau
Telefon: 04541-809 2010

Updated: 07/02/2019 — 12:35