NMS: 220615-1-pdnms Festnahme nach KFZ-Aufbruch in Neumünster

Ein aufmerksamer Zeuge hatte am 14.06.2022 gegen 18.05 Uhr vor einem Sportstudio in der Plöner Straße in Neumünster zwei Männer beobachtet, die gerade einen PKW aufgebrochen hatten. Anschließend liefen die beiden Täter weg, der Zeuge hatte die beiden Männer aber gut beobachtet und konnte die Männer sehr gut beschreiben.

Zwei Streifenwagen des 1. Polizeireviers Neumünster waren schnell am Tatort und konnten die beiden Tatverdächtigen schließlich im Nahbereich zum Tatort antreffen und kontrollieren.

Einer der beiden Täter wollte noch eine zuvor aus dem PKW gestohlene Geldbörse loswerden und warf diese unter den Streifenwagen. Dies wurde jedoch von den Beamten beobachtet, damit war schnell klar, dass es sich bei den beiden kontrollierten Männern um die Täter des KFZ-Aufbruchs handelte.

Die beiden Männer wurden festgenommen und dem polizeilichen Gewahrsam am 1. Polizeirevier Neumünster zugeführt. Hier mussten sie auch bleiben, denn die beiden Männer werden am heutigen Tag im Rahmen eines beschleunigten Verfahrens dem Gericht auf Anordnung der Staatsanwalt vorgeführt.

Mit freundlichen Grüßen

Sönke Petersen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222