POL-NMS: 211229-1-pdnms Geschädigte und Zeugen nach Eigentumsdelikt in Neumünster gesucht

Neumünster (ots)

Am Mittwoch, den 22.12.2021, ereignete sich im Bereich des Hauptbahnhofes Neumünster vermutlich ein Eigentumsdelikt zum Nachteil einer noch unbekannten Frau.

Diese rief gegen 15:30 Uhr im Verbindungstunnel zwischen ZOB und Postparkplatz um Hilfe. Dabei sammelte sie offensichtlich ihr Eigentum vom Boden auf, wobei sie von einem unbekannten Mann unterstützt wurde. Die Situation wirkte insgesamt so, als ob die Frau gerade überfallen wurde. Ein weiterer Mann verfolgte mit seinem Fahrrad noch einen möglichen flüchtenden Täter.

Die Polizei sucht nun nach der unbekannten Frau, die offenbar Opfer des Eigentumsdeliktes geworden ist. Außerdem wird der unbekannte Mann gesucht, welcher der Frau beim Aufsammeln ihrer persönlichen Sachen half. Zeugen des Vorfalls sollen ebenfalls aufgerufen werden sich zu melden. Hinweise bitte unter der Rufnummer 04321 / 9450 an die Polizei Neumünster

Mit freundlichen Grüßen

Sönke Petersen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222