NMS: 211129-5 pdnms Handtaschenraub in Neumünster

Nach einem Handtaschenraub am Samstagabend (27.11.21) in Neumünster sucht Kripo nun nach Zeugen.

Gegen 17:40 Uhr befand sich die 59-jährige Geschädigte vor einem Mehrfamilienhaus in der Straße Mühlenhof. Der unbekannte Täter dürfte sich schon länger dort aufgehalten haben. Schließlich fragte er die Frau nach einer Zigarette. Als diese ihre Handtasche öffnen wollte, entriss der Mann ihr die Tasche und flüchtete über einen Sandweg zwischen den Häusern hindurch in die Hans-Fallada-Straße.

Der Täter wird mit etwa 20 Jahre alt, etwa 170 cm groß beschrieben. Er soll eine normale Statur, einen dunklen, gestutzten Vollbart mit Schnauzer sowie braune Augen mit buschigen Augenbrauen gehabt haben. Er trug eine beige oder grüne Steppjacke Steppjacke mit Kapuze, die er aufgezogen hatte.

Gestohlen wurden unter anderem Dokumente und Bargeld. Die Frau blieb äußerlich unverletzt.

Hinweise bitte an die Polizei in Neumünster unter der Rufnummer 04321-9450.

Kai Kröger

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222