NMS: 211104-1-pdnms Zeugen und weitere Geschädigte in Neumünster gesucht

Am 28.10.2021 gegen 14.00 Uhr kam es zu einem versuchten Trickdiebstahl / Betrug zum Nachteil einer älteren Dame im Hansaring 52 in Neumünster.

Zwei ihr fremde Männer klingelten an der Wohnungstür und gaben sich als Mitarbeiter der Stadtwerke Neumünster aus. Angeblich müssten die beiden Männer dringend eine eilige Überprüfung in der Wohnung vornehmen.

Die 86 jährige Wohnungsinhaberin wollte die beiden Männer nicht in die Wohnung lassen, dies ignorierten die beiden Männer jedoch und betraten einfach die Wohnung.

Nachdem die Dame unter einem Vorwand von den Männern ins Badezimmer geschickt wurde, durchsuchte einer von ihnen die Wohnung vermutlich nach Wertsachen, während der andere die Badezimmertür versperrte. Nach etwa zehn Minuten verschwanden die Männer aus der Wohnung. Mitgenommen hatten sie offenbar nichts.

Die Männer waren dunkelhaarig und sollen mit ausländischem Akzent deutsch gesprochen haben. Außerdem sollen sie dunkel gekleidet gewesen sein und einen schwarzen Mund-Nasenschutz getragen haben. Die Polizei bittet um Hinweise, ob jemand die Männer gesehen hat oder ob diese möglicherweise noch andere Wohnungen aufgesucht haben.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Neumünster unter der Rufnummer 04321-9450.

Mit freundlichen Grüßen

Sönke Petersen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222