POL-NMS: 211004-4-pdnms Heurundballen gerieten in Windeby in Brand

Windeby ( Kreis Rendsburg-Eckernförde ) (ots)

Aus bisher ungeklärter Ursache gerieten etwa 200 aufeinander gestapelte Heurundballen auf einer Freifläche hinter einem landwirtschaftlichen Betrieb in Windeby an 02.10.2021 gegen 01.50 Uhr in Brand.

Bereits bei Eintreffen der Feuerwehr und Polizei brannten diese in voller Ausdehnung. Die freiwilligen Feuerwehren aus FF Kochendorf FF Eckernförde FF Kosel FF Altenhof FF Fleckeby FF Windeby FF Bohnert sowie drei Funkstreifenwagen waren an dem Einsatz beteiligt.

Ein Übergreifen des Feuers auf die benachbarten Gebäude konnte verhindert werden.

Aufgrund einer Problematik mit der Löschwasserzufuhr musste durch die Feuerwehr eine Transportkette errichtet werden, was zur Folge hatte, dass die K 57 über mehrere Stunden voll für den Fahrzeugverkehr gesperrt werden musste.

Wie hoch der Sachschaden ist, kann derzeit noch nicht gesagt werden.

Mit freundlichen Grüßen

Sönke Petersen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222