NMS: 210903-3-pdnms Zeugen nach Unfall mit Rettungswagen in Neumünster gesucht

Am 26.08.2021 gegen 07.20 Uhr war ein Rettungswagen der Feuerwehr Neumünster mit Sonder- und Wegerechten auf der Kieler Straße Richtung stadtauswärts unterwegs. In Höhe der Einmündung Krückenkrug kam es zum Zusammenstoß mit einer 14 jährigen Fahrradfahrerin, die bei dem Unfall leicht verletzt wurde.

Das 14 jährige Mädchen fuhr am Fußgängerüberweg im Einmündungsbereich Kieler Straße / Krückenkrug auf die Straße und stieß hinten seitlich mit dem Rettungswagen zusammen.

Die beiden Feuerwehrmänner versorgten umgehend das 14 jährige Mädchen, diese klagte über Schmerzen am linken Oberschenkel und am linken Arm. Sie wurde durch einen weiteren Rettungswagen ins FEK Neumünster verbracht, konnte aber das Krankenhaus noch am selben Tag wieder verlassen.

Die Polizei in Neumünster sucht jetzt nach weiteren Zeugen des Unfalls. Diese melden sich bitte beim Verkehrsunfalldienst in Neumünster unter der Rufnummer 04321-9451336.

Mit freundlichen Grüßen

Sönke Petersen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222