NMS: 210818-1-pdnms Geschwindigkeitskontrolle im Norden Neumünsters

Am Dienstag, den 17.08.21, kontrollierten die Beamten der Polizeistationen Tungendorf und Einfeld den fließenden Fahrzeugverkehr im Norden der Stadt. In der Zeit von 13:30 Uhr bis ca. 15:00 Uhr wurden im Roschdohler Weg Höhe der Waldorfschule in Fahrtrichtung Innenstadt 28 Fahrzeuge gemessen, die die zulässige Geschwindigkeit von 30km/h überschritten hatten. Traurige „Spitzenreiterin“ war eine 81-jährige Dame aus dem Neumünsteraner Umland, die mit 68km/h gemessen wurde. Neben 160,-EUR Bußgeld und zwei Punkten in Flensburg muss die Fahrzeugführerin auch für einen Monat ihren Führerschein abgeben.

Mit freundlichen Grüßen

Sönke Petersen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222