NMS: 210809-1-1-pdnms Update Pressemitteilung 210809-1- bezüglich Tatort

In der untenstehende Pressemitteilung wird als Tatort die Otto-Dix-Straße in Neumünster genannt, erste Ermittlungen haben ergeben, dass es sich bei dem Tatort um den Ruthenberger Markt handeln soll. Daher werden jetzt Zeugen gesucht, die zur Tatzeit ( 07.08.21, 23.15 Uhr ) auf dem Ruthenberger Markt Beobachtungen rund um die Auseinandersetzung machen konnten.

Körperliche Auseinandersetzung im Ruthenberg / Neumünster, Zeugen gesucht

Am 07.08.2021 gegen 23.15 Uhr kam es in der Otto-Dix-Straße in Neumünster zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen. Im Laufe dieser Auseinandersetzung wurden Flaschen geworfen, ein 47 jähriger Mann wurde hierbei so schwer verletzt, dass er stationär im FEK Neumünster aufgenommen werden musste. Sein 23 jähriger Kontrahent wurde vorläufig festgenommen, nach Abschluss aller polizeilicher Maßnahmen jedoch wieder auf freien Fuß gesetzt.

Zum Hintergrund der Auseinandersetzung ist derzeit noch nichts bekannt, die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Die Kriminalpolizei Neumünster sucht jetzt nach Zeugen der Auseinandersetzung, diese melden sich bitte bei der Polizei Neumünster unter der Rufnummer 043219450.

Mit freundlichen Grüßen

Sönke Petersen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222