Neumünster POL-NMS: 210729-1-pdnms Dachstuhlbrand

Neumünster. Gegen 23:20 Uhr hat am 28.07.21 ein Bewohner eines Einfamilienhauses den Brand seines Dachstuhls bemerkt. Daraufhin hat er die Feuerwehr informiert und mit seiner Familie das Haus in der Andreas-Schlüter-Straße verlassen. Personen wurden nicht verletzt. Der Dachstuhl brannte komplett aus und das Haus ist aktuell nicht bewohnbar. Der Schaden beläuft sich auf etwa 100.000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Finja Rohde

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

(Visited 1 times, 1 visits today)