POL-NMS: 210527-3-pdnms Brennende Fahrzeuge im Umkreis von Neumünster

210527-3-pdnms Brennende Fahrzeuge im Umkreis von Neumünster

Neumünster/Um 10.36 Uhr wurde auf der B 205 zwischen der Boostedter Straße und der Saalestraße ein brennendes Fahrzeug gemeldet. Dem osteuropäischen Fahrer gelang es, seinen Kleinlaster, Renault Master, zu stoppen und unverletzt auszusteigen. Für die Dauer der Lösch- und Bergungsmaßnahmen wurde die B 205 vorübergehend vollgesperrt. Während die Feuerwehr noch mit den Löscharbeiten beschäftigt war, wurde eine halbe Stunde später, um 11.07 Uhr auf der BAB 7 kurz vor der Anschlussstelle Neumünster Nord in Fahrtrichtung Norden ein weiterer brennender PKW gemeldet. Diesmal fing eine Mercedes C-Klasse aus bisher unbekannten Gründen an zu brennen. Der PKW wurde auf den Standstreifen gelenkt und auch hier konnten alle Insassen rechtzeitig aussteigen. Die Autobahn wurde für die Dauer der Löscharbeiten voll-gesperrt. Anschließend wurde der Verkehr zunächst einspurig an der Brandstelle vorbeigeleitet. In beiden Fällen kam es Verkehrsbeeinträchtigungen, die auch in der Stadt Neumünster zu spüren waren.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Heinrich

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222