POL-NMS: 210121-1-1-pdnms Tödlicher Verkehrsunfall in Neumünster – update –

Der 24 jährige Unfallfahrer war zum Unfallzeitpunkt nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Ob er zum Zeitpunkt des Unfalls unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen stand, ist derzeit Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Weiterhin dürfte ursächlich für den Verkehrsunfall gewesen sein, dass er auf der nassen Fahrbahn aufgrund der nichtangepassten Geschwindigkeit in einer Rechtskurve ins Rutschen geriet. Die schwerverletzte 27 jährige Frau schwebt weiterhin in Lebensgefahr und wird derzeit weiterhin im FEK Neumünster behandelt.

Mit freundlichen Grüßen

Sönke Petersen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222